Business Workshop Inspiration

Innovative Produkte, Dienstleistungen und Prozesse sind der Schlüssel zum Erfolg. Wer stehen bleibt und sich nicht weiterentwickelt, wird abgehängt. Nur: Wie kommt man zu Innovationen? Wir haben dafür kein Patentrezept. Aber Methoden, die mittels Kunst und eigenem künstlerischen Tun inspiriend wirken und Ihr Team für Innovationsprozesse öffnen. Eng bezogen auf Ihre Fragestellungen und Herausforderungen entwickeln wir für Sie ein individuelles Workshop-Format.

Ziele

Inspiration und Ideengewinnung
Kennenlernen von Kreativitätstechniken
Einleitung eines Innovationsprozesses
Erste Verbesserungen von Prozessen, Produkten oder Dienstleistungen ("Quick Wins")

Dauer

6 Stunden

Personenzahl

Optimal ist eine Gruppe von bis zu 12 Personen.

Trainer und Dozenten

Daniela Engels M.A., Kunsthistorikerin, Kunstpädagogin
Dr. Christoph Engels, Kunsthistoriker, zertifizierter Business Coach (IHK)
Weitere Trainer und Spezialisten je nach Aufgabenstellung

Vorbereitung

Die Trainer erhalten über die Gruppe so viele Informationen wie nötig, besprechen intensiv die speziellen Herausforderungen des Teams und entwickeln daraufhin ein Feinkonzept der Workshops.

Ablauf

Interaktive Museumsführung unter einem besonderen Thema oder Aspekt (90 Minuten)
Transfer zum Workshop-Ort inklusive Pause (30 Minuten)
Kreativ-Workshop (240 Minuten)

Örtlichkeiten

Als Museum für eine interaktiven Führung eignet sich aufgrund ihrer Sammlungsbreite am besten die Pinakothek der Moderne. Die Workshops finden anschließend in den schönen Atelieräumlichkeiten unseres Partners Akthof in der Türkenstraße 78 statt.

Akthof München, Türkenstraße

Konzept

Der Workshop besteht aus zwei Teilen. Er startet mit einer Museumsführung in der Pinakothek der Moderne, die aufgrund ihrer umfangreichen und vielfältigen Sammlung die breitesten Möglichkeiten bietet. Bei der Führung kommen neben Analysen von schöpferischen Lösungen der Künstler ebenfalls interaktive Elemente zum Einsatz. Darunter befinden sich auch meditative, die intuitive Bewusstseinsschichten der einzelnen anregen.

Joseph Beuys war davon überzeugt, dass die Entstehung von Kunstwerken auf drei Schlüsselelementen beruht: Intuition, Inspiration, Imagination. Nach diesen drei Leitwerten ist unser anschließender Workshop aufgebaut. Zunächst geht es darum, im Anschluss an die Erfahrung von Kunstwerken eine freie, künstlerisch intuitive Stimmung bei allen Mitmachenden weiter zu verstärken (Intuition). Sie ist Voraussetzung und Grundlage für inspirative Prozesse (Inspiration), welche wiederum in konkreten Ideen und Bildern münden können (Imagination). Bezogen auf die jeweilige Aufgabenstellung setzen wir bei diesem Dreierschritt verschiedene Kreativitätstechniken und Materialien ein.

Ziel des Ganzen ist es, Ideen freizusetzen, die in eine neue Richtung weisen und im Anschluss des Workshops kreative Kräfte freisetzen und weitere Schritte anstoßen. „Was in der bildnerischen Arbeit an Ausdauer, Einfühlung, Vertrauen, Einsicht, Gefühl für Kompetenz, Neugierde, Unternehmungsgeist etc. entwickelt wird, kann in das Alltagsleben übertragen werden.“ (Prof. Dr. Gertraud Schottenloher, Institut für Kunst und Therapie, München).

Preis

Preis nach Absprache und individuellem Konzept. Hinzukommen Raummiete sowie eine Pauschale von 40 € pro Kopf für Museumseintritt, Materialien und Bewirtung